domingo, 11 de septiembre de 2016

Czech Republic. Seltene Venusfigurine bei Znojmo gefunden


1/4. Tomuše aus Znojmo (Foto: ČT24)

Archäologen ist bei Znojmo / Znaim ein seltener Fund gelungen: Bei Ausgrabungen holten sie eine steinzeitliche Venusfigurine ans Licht. Was sie jedoch besonders macht, ist ihr ungewöhnliches Beinkleid.

Mit rund 7000 Jahren ist Tomuše aus Znojmo nicht ganz so alt, wie ihre Kolleginnen Fanny vom Galgenberg aus Niederösterreich oder die Venus vom Hohlefels aus Schwaben. Diese bringen es immerhin auf stattliche 31.000 bis 36.000 Jahre. Dennoch ist der Fund der Archäologen in Südmähren bemerkenswert. Vor allem wegen der modischen Vorlieben der Venus. David Humpola vom Institut für die Pflege archäologischer Denkmäler in Brno / Brünn leitet die Ausgrabungen:

„Es handelt sich um eine Figurine aus gebranntem Ton, die rund sechseinhalb Zentimeter groß ist. Der Rumpf und die Arme sind ganz klar zu erkennen, und auch die Brust ist hier durch zwei Höcker angedeutet. Diese Figurine hat jedoch nicht zwei Beine, wie es sonst üblich ist. Es handelt sich um eine Venusfigurine mit Rock, die unter anderem auch als Topfdeckel gedient haben könnte. [...] Radio Prag / Link 2